FAQ - Einfach erklärt.

ALT-Attribut erklärt in den Online-Marketing SEO FAQ
Das ALT-Attribut als zur Informationsdarstellung.

Das ALT-Attribut

  • Was ist ein ALT-Attribut ?
  • Wo kommt das ALT-Attribut zum Einsatz?

Das ALT-Attribut ist in der Suchmaschinenoptimierung als alternative (Bild)-Beschreibung zu nutzen. Entwickelt wurde das ALT-Attribut seinerzeit ursprünglich, um Bilder für Sehbehinderte mithilfe einer Software textuell beschreiben zu können.

Bilder sind gleichermaßen wichtige Elemente des Grafikdesigns wie für das Webseiten-Layout. Bilder sind außerdem Hilfsmittel der Content Integration oder Produktdarstellung.

Daher müssen Suchmaschinenbetreiber sich ebenso mit der Thematik auseinandersetzen, was die Bildbedeutung in Relation zur Zielseite bedeutet. Algorithmen messen einige webseiteninterne und -externe Faktoren, um einem Bild eine gewisse Relevanz zum Thema zu zuordnen.

Alternativtexte zur Bildbeschreibung sind ebenso wie Titeltexte und der Name des Bildes selbst Indikatoren für die Zuordnung eines Bildes zu einem Thema.

Mithilfe von Attributen wurden in früheren Jahren Designkomponenten gesteuert.

Ein Beispiel:

Hier ist der Image-Tag (img). Vor dem Schließen des Image-Tags (>) kommen die Attribute. In diesem Fall soll die Ausrichtung des Bildes links sein (align"left"). Wenn das Bild selbst nicht angezeigt werden kann, soll der Alternativbildbeschreibungstext zu lesen sein (alt"Hier, was auf dem Bild ist">).

 

<img scr="/Bildname.jpg" align"left" alt"Hier, was auf dem Bild ist">

Diese Art des Umgangs mit Attributen ist seit der Trennung zwischen Design und Code veraltet. Spätestens mit Html5 sollten Attribute nicht mehr zum Steuern von Designangaben dienen.

Das ALT-Attribut spiegelt also den gezeigten Inhalt wider, sofern dieser hinterlegt ist.

Interesse geweckt?

Dann schreiben Sie uns, wir sind für Sie da!