Content können wir im Schlaf.

Smartes Content-Marketing

Von Strategie über Produktion bis Distribution – von Advertorial über Infografik bis Image-Video.

 

Kontaktieren Sie uns

Content Marketing

Content-Marketing Agentur

Einfach smarte Inhalte.

Mit richtig gutem Content-Marketing begeistern Sie auch die werberesistentesten Zielgruppen für Ihre Brand oder Ihre Produkte und machen diese Menschen zu Superfans! Packende Inhalte, die Unterhaltung und Wissen vereinen und Ihren potenziellen Kunden von Morgen damit den ultimativen Mehrwert liefern, bekommen Sie bei uns im Full-Service-Paket. Wir entwickeln Ihre Content-Strategie angepasst an Ihr Unternehmen und Ihre Wunschkunden.

Ob Text oder Video, Presse oder Social Media, Content-Snippet oder unternehmensweite Content-Strategie – für Sie wir machen smartes Content-Marketing einfach.

Content-Marketing Hamburg – einfach smarte Inhalte

Was ist Content-Marketing?

Content-Marketing Bereiche
  • Seit wann gibt es Content-Marketing?
  • Was bedeutet Content-Marketing?

Content-Marketing ist schon seit ein paar Jahren ein Buzzword im Online-Marketing und ein Trend, der sich hartnäckig hält. Im Zentrum dieser Art des Marketings steht die Entwicklung, Produktion und Veröffentlichung von Inhalten mit Mehrwert für (potenzielle) Kunden, die zum Unternehmen passen und auf Marketingziele einzahlen.

Wortwörtlich übersetzt bedeutet Content schlicht Inhalt und ist damit theoretisch ziemlich selbsterklärend. In der Praxis scheiden sich dann aber doch die Geister, was genau Content-Marketing beinhaltet und ausschließt. Je nach Experte sind z.B. PR-Maßnahmen, SEO, Social-Media und E-Mail-Marketing eigenständige Aufgaben oder Teile des Content-Marketings.

Das Ziel von Content-Marketing kann individuell sein: Suchmaschinenoptimierung, Markenaufbau, Aufmerksamkeit, Reichweite gewinnen, Nutzer überzeugen, potenzielle Customer Leads sammeln. Steht das Ziel fest, braucht es eine Kommunikationsstragie, sinnvolle Maßnahmen und Köpfchen.

Wo kommt der Content her?

Auf jeden Fall grenzt Content-Marketing sich von Suchmaschinenwerbung und Social-Media-Ads ab. In erster Linie dadurch, dass Ads kurzfristige Ziele in den Fokus nehmen, während Content-Marketing langsam und dafür nachhaltig funktioniert. Außerdem zählt Content-Marketing zum Inbound-Marketing, während Ads zum Outbound-Marketing gehören. Eine Kombination aus beidem ist möglich und sinnvoll.

Relevante Inhalte finden sich überall. Man muss nur wissen, was Ihre Zielgruppe interessiert und das dann nutzerfreundlich aufbereiten. Die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe stehen immer im Fokus. Als Online Marketing Agentur setzen wir hauptsächlich auf strategisch platzierte Texte, die gleichzeitig gut für SEO (Suchmaschinenoptimierung) sind.

Genauso können wir aber andere Arten an Content für Sie produzieren: Von Infografiken und Animationen über Fotos bis hin zu allerlei Filmen . Den Content können wir dann gleichzeitig so aufbereiten, dass er für Social Media geeignet ist und auf verschiedenen Plattformen funktioniert. Einfach smart.

Wie sieht gutes Content-Marketing aus?

Gutes Content-Marketing bietet Ihrem Publikum, d.h. Ihren potenziellen Kunden immer einen Mehrwert. Der kann zum Beispiel darin bestehen, dass Wissen vermittelt wird, aber auch reinen Unterhaltungsfaktor haben. Beim Ansatz haben Sie freie Wahl. Wichtig ist, dass nicht Ihr Unternehmen oder ein Produkt im Mittelpunkt stehen, sondern Ihre Kunden, Leser, Follower, Mitglieder, Nutzer, Customer o.ä.

Im besten Fall hat Ihr Content-Marketing nicht den typischen Look and Feel von klassischer Werbung – die eignet sich für andere Zielgruppen. Stattdessen sorgen Sie hier mit der Bereitstellung von subtilen Mehrwerten dafür, dass Vertrauen geschaffen und eine Bindung aufgebaut wird. Das ist eine vollkommen eigenständige Kommunikationsstrategie, die eigenen Methoden und Prozessen folgt.

 

Look and Feel von Content-Marketing
Content-Marketing Kunden

Was bringt Content-Marketing?

  • Warum Content-Marketing?

Klassische Werbung hat bei vielen Zielgruppen ausgedient. Das Vertrauen in Werbeversprechen sinkt, was mit dem Hinweis „Anzeige“ versehen ist, wird misstrauisch beäugt. Bannerwerbung wird durch Ad-Blocker wo möglich deaktiviert und bei jeder Gelegenheit werden Werbevideos übersprungen oder ausgeschaltet.

Moderne Kunden wollen sich mit Ihrer Marke identifizieren können, Ähnlichkeiten entdecken, Services wie die Bereitstellung von Informationen genießen und transparent darüber informiert werden, wann exakt Ihnen etwas verkauft wird. Dass der Verkaufsprozess dabei bereits viel früher beginnt, ist meist nur den Content-Marketing-Experten bewusst. Leads werden heutzutage über Inbound-Marketing gewonnen und Ihre wichtigsten Vertriebskanäle sind Suchmaschinen und Social Media.

Für Sie als Unternehmer lassen sich drei Hauptziele für Content-Marketing definieren:

  • Die Positionierung Ihrer Marke bzw. Brand
  • Die Stärkung/ der Aufbau der Kundenbindung
  • Die Gewinnung neuer Kunden(gruppen)

Wie wichtig ist Content-Marketing?

Wenn Sie sich langfristig und nachhaltig auf dem Mark positionieren wollen, ohne regelmäßig in Social-Media- und Suchmaschinenwerbung zu investieren, sollten Sie Content-Marketing in Betracht ziehen. Nicht allein deshalb, weil alle Inhalte, die Sie veröffentlichen, sich gleichzeitig positiv auf Ihr SEO-Ranking auswirken. Das hat offensichtliche Vorteile: Quasi per Definition sorgt Content dafür, dass die Kommunikation mit Ihrer Zielgruppe langfristig aufrecht erhalten wird. Es ergibt Sinn, mindestens einmal

Wir würden aber nicht blind allen empfehlen, (allein) auf das Pferd Content-Marketing zu setzen. Die smarte Mischung macht’s. Bevor Sie all Ihre Energie in Content-Marketing stecken, lassen Sie sich am besten von einer erfahrenen Agentur beraten. Die kann das Content-Marketing und die Erstellung dann im besten Fall auch für Sie übernehmen. Oder Ihren Ansatz ausweiten: Eine Kombination mit anderen Marketing-Disziplinen kann für Ihren Bereich smart sein!

Wie wichtig ist Content-Marketing?

Wie funktioniert Content-Marketing?

Der moderne Mensch hat an zwei Dingen großes Interesse: Unterhaltung und Wissen. Wissen deshalb, weil immer weniger Menschen uninformierte Kaufentscheidungen treffen. Stattdessen werden Marken und Produkte verglichen, auf verschiedenen Portalen Preise abgestimmt, YouTube-Videos angesehen und Blogartikel mit Guides gelesen.

Unterhaltung dient dem geistigen Ausgleich in der Freizeit. Aber auch hier steckt Potenzial: Selbst, wenn jemand sich nur zum Spaß über ein bestimmtes Urlaubsziel informiert, kann daraus auf lange Sicht ein Bedarf entstehen, und zwar an allem möglichen von Flügen über Urlaubskleidung bis hin zu hochwertigem Reisegepäck. Langfristig bietet sich Ihnen also die Möglichkeit, Ihre Produkte substil zu vermarkten.

Content-Marketing funktioniert damit langfristig und über das Prinzip Vertrauen. Wenn ein Kunde Sie als seriös empfindet, Sie als vertrauenswürdigen Experten einstuft und sich mit Ihren Markenwerten identifizieren kann, greift er auf Ihr Unternehmen und Ihre Angebote zurück, wenn er Bedarf hat – oder der Bedarf entsteht genau durch Ihren Content.

Was beinhaltet Content-Marketing?

Alles, was ein Inhalt ist, kann im Content-Marketing eingesetzt werden: Texte, Audio, Bilder, Videos, Anwendungen uvm. Gemeinsam schauen wir, welche Content-Formate sich für Ihre Marketingziele am besten eignen.

Content-Marketing Arten/Sorten
  • Social-Media-Posts
  • (interaktive) Infografiken
  • Ein Lexikon/ Glossar/ FAQ
  • Whitepaper/ Case Studies
  • Tutorials/ How-to-Guides
  • Checklisten/ Übersichten

Beschränken Sie sich im Optimalfall nicht nur auf eine Content-Art oder ein Content-Format, sondern bieten Sie diverse an. Zum Beispiel können Sie einerseits Definitionen erklärungsbedürftiger Begriffe liefern und andererseits Ihre Produkte ausführlich vorstellen. Achten Sie aber darauf, dass jeder Content selbst möglichst strategisch durchdacht ist und qualitativ hochwertig.

  • Kolumnen/ Blogartikel
  • Daten/ Statistiken
  • Webinare
  • Vergleiche/ Tests
  • Pressemitteilungen
  • Image-Videos

Lieber auf wenige Inhalte konzentrieren und das hervorragend als alles machen und dafür nichts richtig. Schließlich bringt Ihre Reichweite Ihnen nur etwas, wenn sie wirklich Bedürfnisse erfüllen und damit Ihre Zielgruppe begeistern. Auf keinen Fall dürfen Sie platte Werbung machen! Ihre Follower wünschen sich Formate mit Sinn.

Content-Marketing Strategie

Bevor Sie mit Content-Marketing anfangen, brauchen Sie eine Strategie und einen innovativen Ansatz. Warum? Weil Sie sich sonst schnell verrennen:

Ihnen gehen die Ideen aus, Sie verlieren den Kundennutzen aus dem Blick, Sie folgen blind irgendwelchen Trends, die nicht zu Ihrem Unternehmen passen, Sie produzieren Inhalte, die nicht auf Ihre Unternehmensziele einzahlen.

Damit das alles nicht passiert, müssen Sie definieren, wer Ihre Zielgruppe ist, was Sie mit dem jeweiligen Inhalt erreichen wollen, wo Sie Ihre Zielgruppe wann und wie am besten erreichen, wer die Kreation, Planung und Erstellung übernimmt und anhand welcher KPIs Sie zu welchem Zeitpunkt den Erfolg Ihrer Kampagne messen.

Lassen Sie uns einfach sprechen. Über Ihre Ziele und Ihre Kommunikation, Ihre Positionierung und Möglichkeiten, um Reichweite für Ihre Marke zu generieren.

Content-Marketing-Strategie
aspire to inspire

Content-Marketing Kosten.

Die Frage nach dem Preis für Content-Marketing ist in etwa so schwierig zu beantworten, wie die Frage, was eine neue Inneneinrichtung kostet. Die Spanne erstreckt sich von-bis. Wenn Sie bereits eine Strategie haben und nur einen Produzenten für ein Content-Piece brauchen, können Sie mit wenigen hundert Euro rechnen.

Wenn Sie aber z.B. die Erstellung von einem hochwertigen Podcast komplett in die Hände einer Agentur geben wollen, die eine Idee entwickelt, Moderatoren anheuert, das Equipment bereitstellt, den Audioschnitt übernimmt und das Hochladen bei allen Podcast-Anbietern – außerdem das Verbreiten der Infos auf verschiedenen Kanälen – kann es teurer werden. 10 Pressemeldungen kosten mehr als eine.

Sie sollten Content-Marketing aber nicht als reine Ausgabe betrachten, sondern als Investition. Im Gegensatz zu kurzzeitigen Marketingmaßnahmen entfaltet Content-Marketing sein ganzes Potenzial erst nach und nach. Ein Inhalt, den Sie heute veröffentlichen, ist auch in einem Jahr für Suchmaschinen noch relevant.

Weitere Themen.

Viral-Content

Content, der überraschend durch die Decke geht und im gesamten Internet kursiert.

Social-Media-Post

Dauerhaft sichtbarer Beitrag in den sozialen Medien (Facebook, Instagram, TikTok etc.)

Infografik

Grafik, die ein komplexes Thema visuell vereinfacht darstellt.

Gastbeitrag

Content, der auf einem unternehmensfremden Kanal veröffentlicht wird.

Tutorial

Anleitung oder Video, in dem etwas Schritt für Schritt erklärt wird.

Webinar

Vorgefilmtes oder live stattfindendes Online-Seminar.

FAQ

Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen von Kunden und Interessenten.

Pressemitteilung

Kurze, sachliche Bekanntmachung in Textform auf einer Presseplattform.

Wir präsentieren Sie.

Es werden allerlei Kekse (Cookies), Schriftarten von Google (Google Fonts), unser CRM Hubspot, parziell Youtube um für Euch Bewegtbilder parat zu haben und Google Analytics um diese Seite zu verbessern geladen. Für Sie einfach zum Nachlesen die Datenschutzerklärung oder das Impressum .