Das Glossar für Sie.

Erklärungen des Vokabulars.

Online Marketing FAQ Bereich

Da der Bereich Online-Marketing nur so vor fremdem Fachvokabular strotzt, haben Sie hier die einfache Möglichkeit, Informationen zu sammeln und sich die häufigsten Fragen vielleicht schon selbst zu beantworten. Dieser Bereich wird stetig um viele wertvolle Begriffserläuterungen erweitert.

Für Sie die Frequently Asked Questions zur Begriffserklärungen des Fachvokabulars.

Von 301-Redirects bis Zielgruppenattribution - und sollten wichtige Begriffe noch nicht beschrieben worden sein - schreiben Sie uns. Das holen wir nach.

Schreiben Sie uns

  • 3
    • 301-Weiterleitung

      Die 301-Weiterleitung, oder 301-Redirect beschreibt eine seo-gerechte Umleitung von einem Link auf einen anderen.

  • 4
    • 404 Dokument

      404rer sind kritische SEO-Punkte. Fehler sollten stets berichtigt werden um die Kunden auf der Internetseite dahin zu führen, wo diese auch hin sollen.

  • A
    • A/B-Testing

      Unter A/B-Testing versteht man den Vergleich zweier unterschiedlicher Inhalte, die man einem Publikum vorsetzt und anhand der so erhaltenen Daten erkennt, welche die performantere Version ist.

    • Abandoned Shopping Cart

      Als Abandoned Shopping Cart bezeichnet man den Abbruch eines Kaufprozesses im letzten Moment.

    • ABC-Kundenanalyse

      Die ABC-Kundenanalyse ist ein hilfreiches Instrument, dass Ihnen dabei helfen kann Ihre Kunden zu priorisieren und die Beziehungen auf einen Blick darzustellen.

    • Above the Fold

      Mit Above the Fold wird der sichtbare Bereich bezeichnet, den der User bei einer Internetseite auf den ersten Blick sehen kann, ohne zu scrollen.

    • Accelerated Mobile Pages (AMP)

      Accelerated Mobile Pages (AMP) sind beschleunigte, bereinigte Seiten, die für mobile Endgeräte erstellt werden. AMP ist eine Abwandlung von Html.

    • Ad Impression

      Unter Ad Impressions versteht man die Anzeigehäufigkeit einer Werbung auf einer Website. 

    • Agile Content Development

      Agile Content Development meint einen wiederkehrenden Prozess in der Erstellung und Optimierung von Inhalten.

    • ALT-Attribut

      Das ALT-Attribut aus der Bilderoptimierung beschreibt einen alternativen Text, der als Bildbeschreibung in einem Html-Attribut hinterlegt wird.

    • Ankertext (Anchor-Text)

      So genannte (Link) Ankertexte stellen eine Benennung des jeweiligen Links dar unabhängig ob es sich um eine Text,- oder Bildverlinkung handelt.

    • Article Spinning

      Mit dem Article Spinning werden teil-automatisiert aus einem bestehenden Text neue Textvariationen geschaffen.

  • B
    • B2B-Marketing

      Unter B2B-Marketing versteht man die Bewerbung von Produkten, bei denen die Zielgruppe aus Unternehmen besteht.

    • Backlink

      Der Backlink, der zurückgegeben wird als gegebene Referenz für sehr gute Informationen auf der betreffenden Webseite.

    • Bad Neighbourhood

      Als Bad Neighbourhood werden Webseiten bezeichnet, die in den Augen Googles unsauber/abstrafbar sind.

    • Black Hat SEO

      Black Hat SEO als weitere Technik meint unsaubere Optimierung, die bewusst Regeln verletzt.

    • Broken Link

      Broken Link oder fehlerhafte Verweise innerhalb einer Internetseite mit dem 404 HTTP Status Code.

  • C
    • Callout Extension

      Bei dem Begriff Callout Extensions handelt es sich um die Option, bei Google AdWords zusätzliche Informationen unterzubringen, um die eigenen Anzeigen für Nutzer noch attraktiver zu gestalten. Durch das additive Anfügen zusätzlicher Informationen, erhalten nicht nur die Nutzer einen zusätzlichen Mehrwert, sondern auch die Suchmaschinen können Ihre Anzeige leichter, besser und präziser zuordnen.

    • Canonical Tag

      Canonicals werden auf Webseiten dazu verwendet, doppelte Inhalte zu vermeiden um beispielsweise Filterungen kenntlich zu machen.

    • Click-Through-Rate

      Die Click-Through-Rate oder Klickrate beschreibt das Verhältnis zwischen Impressionen und Klicks in Prozent.

    • Content Marketing

      Content Marketing beschreibt im Kern die Erstellung und Distribution von Inhalten als Informationsangebot für die jeweilige Zielgruppe passend zum Zielgruppenkanal.

    • Content Score

      Der Content Score ist eine Onpage-Metrik, die mittels eines numerischen Wertes angibt, wie qualitativ der Inhalt einer Seite ist.

    • Conversion

      Conversion bezeichnet die Wandlung eines Zielgruppenstatus in einen anderen. Meist handelt es sich dabei in die Wandlung von einem Interessenten hin zu einem Kunden. Conversions gehören zu den wichtigsten KPIs im Marketing.

  • D
    • Dark Traffic

      Beim Dark Traffic handelt es sich um Traffic, der für Marketer nicht messbar ist. Dieser erfolgt über Direktlinks und nicht über die organische Google-Suche.

    • Data Mining

      Data Mining bezeichnet das Sammeln und Analysieren großer Datenmengen, zur Optimierung des Verkaufsangebots und der Kundenanalyse.

    • Directory Listing

      Die Bedeutung von Directory Listing im SEO-Kontext. Verzeichnisgestaltung und entsprechende Inhalte.

    • Domain Konnektivität

      Die Domain Konnektivität betrachtet die grundlegende Konfiguration der Domäne.

    • Domain Popularity

      Mit der Domainpopularität wird angegeben, wie oft eine Webseite von unterschiedlichen Domains verlinkt worden ist.

    • Duplicate Content

      Als Duplicate Content werden im Internet Inhalte bezeichnet, die an mehr als einer Stelle identisch auftauchen. Wir erklären einfach, wie.

  • E
    • EAT-Guidelines

      Anhand der EAT-Guidelines beurteilen Google-Mitarbeiter die Vertrauenswürdigkeit und Relevanz von Webseiten.

    • Emotional Targeting

      Beim Emotional Targeting geht es darum Kunden mittels s.g. Trigger auf der Gefühlsebene anzusprechen und durch nicht-rationale Beweggründe zu einer Kaufentscheidung zu bringen. 

    • Evergreen Content

      Unter Evergreen Content versteht man Inhalte, die für Nutzer zeitlos relevant sind. In der Regel handelt es sich dabei um Wissensbeiträge, die immer wieder angeklickt werden. 

  • F
    • F-Form Muster

      Das F-Form Muster stellt dar, wie Menschen die Inhalte einer Webseite scannen. Das Wissen darüber, wie Menschen lesen, ist für die Webseitengestaltung von enormer Wichtigkeit. 

    • Featured Snippet

      Featured Snippets sind Antwortkästen, mit denen Google seinen Nutzern kurze Antworten auf ihre Suchanfragen liefert.

    • Flywheel

      Das Flywheel stellt eine Weiterentwicklung des Sales-Funnels dar und zielt darauf ab Kunden zufriedenzustellen, um sie langfristig an das Unternehmen zu binden.

  • G
    • Gastbeitrag

      Ein Gastbeitrag ist ein inhaltlicher Beitrag von einem externen Autoren.

    • Google Anzeigen

      Die Google Anzeigen oder Google Ads sind digitale Werbeanzeigen vorwiegend als Text aber auch als Imageanzeigen.

    • Google Panda Update

      Mit dem Google Panda Update wächst Googles Qualitätsanspruch an Webseiten generell.

  • H
    • Heading Tags

      Heading Tags werden in HTML verwendet um Überschriften zu strukturieren. Durch die Einteilung von H1 bis H6 erkennen Suchmaschinen wie wichtig der jeweilige Inhalt für die Sucheranfrage ist.

    • Hero Shot

      Hero Shots sind visuelle Produktpräsentationen, die Interessenten auf einen Blick alles notwendigen Informationen liefern sollen und sie via eines CTAs zum Kauf bewegen sollen.

    • Hyperlokalität

      Unter Hyperlokalität versteht man die Vermittlung von Inhalten, die sich auf die unmittelbare Umgebung eines Nutzers beziehen.

  • I
    • Immersive Marketing

      Beim Immersive Marketing geht es darum, Kunden vollkommen in eine Produktpräsentation abtauchen zu lassen. Dabei können digitale oder analoge Hilfsmittel, wie Requisiten oder VR-Brillen verwendet werden.

    • Interaction Rate

      Die Interaction Rate drückt aus, wie stark das Interesse an einer Werbemaßnahme ist und dient als wichtige KPI, in der Bewertung der gesamten Werbekampagne.  

    • Interne Verlinkung

      Die Interne Verlinkung ist einer der wichtigsten Hebel in der Suchmaschinenoptimierung um die Gewichtung anhand der Anzahl der internen Links selbst zu gestalten.

  • K
    • Keyword Density

      Die Keyword Density (zu Deutsch Schlüsselwortdichte) beschreibt das Verhältnis von einem genutzten Keyword zur gesamten Wortzahl eines Textes.

    • Keyword Stuffing

      Das Keyword Stuffing in der Suchmaschinenoptimierung - wo es herkommt und was das ist.

    • Keyword

      Ob Google, Amazon oder Facebook - Im Online-Marketing dreht sich beinah alles um entsprechende Schlagworte wie hier erklärt.

  • L
    • Landing Page

      Landing Pages sind Seiten, deren Aufgabe es ist Besucher zu einer Conversion oder einem Lead zu führen.

    • Leads

      Bei Leads handelt es sich um Kontaktinformationen, die Unternehmen nutzen, um Interessenten mit Informationen zu versorgen und zu einem Kauf zu bewegen.

    • Link Velocity

      Mit Link Velocity wird die Geschwindigkeit beschrieben, in der die Backlinks für eine bestimmte Webseite oder Domain zunehmen.

  • M
    • Media Planning

      Bei dem Media Planning geht es darum sich mit den Kosten und Vertriebswegen und -formen für Werbemaßnahmen auseinanderzusetzen.

    • Meta Description

      Die Meta Description ist ein textlicher Bestandteil einer Website, der auf der Website selbst nicht angezeigt wird.

    • Mundpropaganda

      Unter Mundpropaganda ist die Verbreitung von Informationen von einer Person zur anderen zu verstehen. Unternehmen haben kaum einen Einfluss auf die Verbreitung des Gesagten.

  • N
    • Narrative Marketing

      Unter Narrative Marketing versteht man das erzählen einer Geschichte, um Kunden von dem Werteversprechen eines Unternehmens zu überzeugen. Das Narrative Marketing zieht sich dabei durch die gesamte Marketingstrategie.

    • Native Marketing

      Native Marketing bezeichnet Werbemaßnahmen, die sich unauffällig in das restliche Bild einer Seite integrieren. Dabei sehen die Anzeigen wie gewöhnlicher Content aus. 

    • Newsletter

      Newsletter sind ein Tool des E-Mail-Marketings, um Interessenten regelmäßig mit Informationen zu versorgen.

  • O
    • OffPage Optimierung

      OffPage heißt zunächst einfach, was außerhalb der eigenen Internetseite passiert, im Gegensatz zu OnPage "auf der (Internet-)Seite".

    • Online-Kundenbindung

      Bei der Online-Kundenbindung geht es darum geht es darum Kunden mittels verschiedener Online-Auftritte an die eigene Marke zu binden.

    • OnPage Optimierung

      OnPage ist eine von zwei grundlegenden Praxisbereichen der Suchmaschinenoptimierung. OnPage kümmert sich um alles auf der eigenen Seite.

    • Open Rate

      Die Open Rate gibt an, wie viele der versandten Mail auch von den Nutzern gelesen wurden.

    • Organische Suche

      Die Organische Suche meint den Teil der Suchergebnisse, die nicht käuflich ist. Eben "organisch" gewachsen ist.

    • Owned Media

      Owned Media bezeichnet mediale Kommunikationskanäle, die dem Unternehmen selbst gehören und für Marketingzwecke genutzt werden können.

  • P
    • Performance Marketing

      Bei dem Performance Marketing geht es darum Leistung messbar zu machen, um Preise fair abrechnen zu können und um Optimierungspotenziale zu entdecken.

    • Post-Conversion Marketing

      Unter Post-Conversion Marketing versteht man den Versuch Kunden nach einem Kaufabschluss zu einer weiteren Interaktion mit dem Unternehmen zu bringen.

    • Priming

      Priming bezeichnet das Vorbereiten von Kunden, durch gewisse Reize, um deren Kaufverhalten in gewisse Bahnen zu lenken.

  • Q
    • Qualitätsfaktor AdWords

      Der Qualitätsfaktor für AdWords wird durch eine Zahl von 1 bis 10 dargestellt und wird für die Performance von Anzeigen und Keywords verwendet.

  • R
    • Real Time Marketing

      Das Real Time Marketing findet zumeist in den Sozialen Medien statt und hat zur Aufgabe Nutzer in Echtzeit mit Beiträgen zu versorgen. Das Ziel sind Marken in den Köpfen der Menschen zu etablieren und Conversions zu erzeugen.

    • Referral Marketing

      Beim Referral Marketing wird auf eine Form der Mundpropaganda gesetzt, die von Unternehmensseite durch Influencer oder andere Incentives gesteuert werden kann. Das Ziel ist die Neukundenakquise.

    • Responsive Design

      Der Begriff Responsive Design beschreibt die Fähigkeit einer Webseite, sich optimal an die Eigenschaften verschiedener Endgeräte anzupassen.

    • ROAS

      Der ROAS (Return on Advertising Spend) gibt an, wie hoch ein Umsatz durch eine Werbemaßnahme, unter Berücksichtigung der Werbekosten, ausfällt.

    • Robots.txt

      Die Robots.txt Datei ist ein einfacher, jedoch äußerst wirkungsvoller Steuerungsmechanismus den Suchmaschinen beachten.

  • S
    • Server Ping Time.

      Die Server Ping Time und was es für die SEO bedeutet die Server Ping Time zu messen.

      .

    • Session-IDs

      Session-IDs - von Sitzungen & Identifikationsnummern.

      .

    • SSL Verschlüsselung

       SSL Verschlüsselung und die Suchmaschinenoptimierung. Rund um das Thema SSL Verschlüsselung und Sicherheit.

    • Suchintention

      Die Suchintention im Online-Marketing  als Interpretation der Usersignale um validere Ergebnisse darzustellen.

    • Suchmaschine

      Suchmaschinen listen, passend zur Suchanfrage des Users, möglichst passende Suchergebnisse und dienen damit der Informationsbeschaffung.

  • T
    • Testimonial

      Bei einem Testimonial handelt es sich um einen Werbebotschafter, der durch seine Person ein Produkt oder eine Marke bewirbt.

    • Thinking Aloud Test

      Bei einem Thinking Aloud Test nennen die Probanden ihre Gedankengänge während der Nutzung einer Webseite. Dies hilft Handlungen Nachzuvollziehen und die UX zu verbessern.

    • TITLE-Attribut

      Das Title-Attribut aus der Bilderoptimierung beschreibt den lesbaren Alternativtext, der beim Maus-Over über dem Link-Element sichtbar wird.

  • U
    • URL Gestaltung

      Die URL Gestaltung oder wie man URLs für Menschen und für Suchmaschinen gleichermaßen gestaltet.

    • Usability

      Die Usability beschreibt, wie einfach eine Software zu benutzen ist. Eine hohe Usability ist indirekt für ein gutes Ranking wichtig.

    • User Experience

      Die User Experience beschreibt wie Kunden eine Webseite oder ein Produkt erleben. Seitenbetreibern sollte möglichst daran gelegen sein, dass die Nutzer sich problemlos auf der eigenen Seite zurechtfinden.

  • V
    • Verweildauer

      Bei der Verweildauer handelt es sich um die durchschnittliche Zeitspanne, die Nutzer auf Ihrer Webseite verbringen.

    • Viewable Impression

      Viewable Impression bezeichnet Werbemaßnahmen, die tatsächlich von einem Menschen gesehen wurden.

    • Viral Marketing

      Beim Viral Marketing wird darauf gesetzt, dass Nutzer die Werbebotschaft eigenständig verbreiten. So wird ein Hype erzeugt, der der Bekanntheit der Marke enorm zuträglich ist.

  • Z
    • Zero Click Searches

      Bei den Zero Click Searches handelt es sich um Suchanfragen, die beantwortet werden noch ehe der Suchende auf eine weitere Seite geleitet wurde.

    • Zielgruppenanalyse

      Bei der Zielgruppenanalyse werden die Kunden auf kaufentscheidende Kriterien hin untersucht und in einzelne Zielgruppen unterteilt, die folgend spezifisch beworben werden.

Es werden allerlei Kekse (Cookies), Schriftarten von Google (Google Fonts), unser CRM Hubspot, parziell Youtube um für Euch Bewegtbilder parat zu haben und Google Analytics über den Google Tagmanager geladen um diese Seite ständig smarter zu gestalten. Für Sie einfach zum Nachlesen die Datenschutzerklärung oder das Impressum .